FANDOM


Yuzuru Suo
Yuzuru Suo
Info
Schule Ouran High School
Alter 48
Geschlecht männlich
Nationalität Japanisch
Haarfarbe Braun
Augenfarbe Braun
Beruf Schulleiter der Ouran und Vize-Präsident der Sou-Cooperation
Erster Auftritt Manga {{{Erster Auftritt Manga}}}
Japanische Synchronsprecher {{{Japanische Synchronsprecher}}}
Deutsche Synchronsprecher {{{Deutsche Synchronsprecher}}}


Yuzuru Suo (須王 譲 Suō Yuzuru) ist Tamaki Suos Vater und der Patriarch der Suo Familie. Dennoch hat das Sagen eigentlich seine Mutter – Shizue Suo. Desweiteren ist er Vorsitzender der Ouran Oberschule.

PersönlichkeitBearbeiten

Yuzuru ist von Haus aus charmant und freundlich – diese Eigenschaften teilt er mit seinem Sohn. Auch ist er sehr besorgt um seine Mitmenschen, speziell bei denen die ihm nahe stehen. Yuzuru ist intelligent und stets hart am Arbeiten, dies gilt für seinen Job, aber auch für sein Privatleben. Im Anime wirkt Yuzuru eher formal und cool wenn er mit seinem Sohn spricht – hat jedoch Fotos von ihm und seiner wahren Liebe auf seinem Schreibtisch. Im Manga wird er etwas anders dargestellt, hier hat er den Ansporn seinen Sohn zu necken wann immer es geht – dies geht sogar so weit, dass er sich mit Haruhis Vater Ryoji Fujioka zusammen tut, damit sie ihn gemeinsam auf die Palme bringen können. So verkleidet sich Yuzuru am Tag von Tamakis Ankunft in Japan als Ninja – nur um ihn in dem Glauben zu lassen sie würden noch real existieren. Zudem wird hier ein liebevoller und fürsorglicher Vater gezeigt. Ein Charakterzug der im Anime eher verloren geht.

GeschichteBearbeiten

Nachdem sein Vater früh gestorben war, verbitterte seine Mutter und als Yuzuru erwachsen war, zwang ihn diese in eine arrangierte Ehe. Als Yuzuru später geschäftlich in Paris unterwegs war, trifft er dort auf die junge Anne-Sophie de Grantaine. Bald verlieben sie sich und haben letztlich sogar ein Kind zusammen: Tamaki. Yuzuru plant darauf hin, die beiden mit nach Japan zu nehmen, doch seine Mutter ist so erzürnt über Yuzurus unverantwortliches Verhalten, dass sie ihm verbietet, die beiden mitzubringen, wo er doch verheiratet ist. Als er zurück in Japan ist, erkennt er schließlich, dass seine Ehefrau untreu ist, und so kommt es zwischen den beiden nie zu Kindern, Yuzuru lässt sich schließlich sogar scheiden. Durch seine Mutter bleibt ihm jeglicher Kontakt zu seiner Familie verwehrt – doch eines Tages, bietet Shizue Anne-Sophie finanzielle Hilfe an, wenn sie Tamaki allein nach Japan schickt. Diese stimmt zu und Tamaki zieht zu seinem Vater. Obwohl er weiß, wie schlecht das Verhältnis von Tamaki und seiner Mutter ist, plant er nicht einzugreifen und sie ihre Differenzen selbst überwinden zu lassen. Im Geheimen plant er, dass Tamaki eines Tages besser und fähiger wird als er selbst, sodass seine Mutter früher oder später Tamaki und auch Anne-Sophie akzeptieren muss. Ironischerweise ist es am Ende jedoch Tamaki, der das Herz seiner Großmutter erweichen kann und seinen eigenen Weg zum Erfolg somit eröffnet. Ein weiter Plan von ihm geht auf, als er - im Geheimen - Verträge mit dem de Grantaine Unternehmen macht, dass das Suoh Unternehmen aufgekauft wird. Er sagt es auch seiner Mutter – die ja eigentlich an der Spitze des Suoh Unternehmens steht – erst, als eine Fusion unausweichlich ist. Somit gelingt es ihm selbst der Chef zu werden und damit Tamaki als rechtmäßigen Erben des Unternehmens einsetzen zu können. Außerdem will er am Ende die Möglichkeit haben seine wahre Liebe heiraten zu können. Dies führt jedoch erst mal dazu, dass Tamaki schrecklich wütend auf ihn ist und sich weigett Anne-Sophie zu sehen, die Yuzuru nun ins Land gebracht hat. Für Tamaki gehört nämlich Shizue auch zur Familie und soll nicht einfach ausgeschlossen werden.

Erst als diese es Tamaki erlaubt seine Mutter zu sehen besucht er sie kurz vor ihrer Abreise und letztlich kommt es am Ende doch noch zu einer Versöhnung.

Mit der Hilfe der Ootori Group gelingt es ihm eine Behandlung für Anne-Sophies Krankheit (Lupus) zu finden. Daraufhin bringt er Anne-Sophie nach Japan und die drei sind bald darauf wiedervereint.

Im Anime wird auch gezeigt, dass er Haruhi gerne an der Seite von Tamaki sehen würde, worüber Yoshio Ootori nicht so sehr erfreut ist.

TriviaBearbeiten

  • Auch im Manga wird noch nicht gezeigt, ob er Anne-Sophie schließlich heiratet oder nicht.
  • Während Yuzuru im Anime eher kühl seinem Sohn gegenüber erscheint, ist dies im Manga ganz anders: hier zählt es zu seinen Freuden ihn zu necken und ihm dumme Streiche zu spielen
  • Im Manga wird gezeigt, dass er und Ranka sich gut verstehen - da sie beide gern Tamaki necken
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.