FANDOM


Tamaki Suō
Tamaki
Info
Schule Ouran High School
Clubs Ouran Host Club
Klasse Oberstufe 2-A
Alter 17
Geschlecht Männlich
Nationalität Japanisch, Französisch
Geburtstag 8. April
Sternzeichen Widder
Größe 1,83 m
Blutgruppe A
Haarfarbe Blond
Augenfarbe Lila
Beruf Schüler
Lieblingsfächer Englisch, Fanzösisch, Weltgeschichte
Erster Auftritt Manga Kapitel 1
erster Auftritt Anime Episode 1
Japanische Synchronsprecher Mamoru Miyano
Deutsche Synchronsprecher Asad Schwarz

Tamaki Suou ist einer der Hauptcharaktere in Ouran High School Host Club. Zu beginn des Animes/des Mangas ist er 17 Jahre alt und ist im 2.Jahr der Ouran Academy. Sein gebürtiger Name ist René Tamaki Richard de Grantaine.


Im Host Club übernimmt er die Rolle des "schönen Prinzen" und die Mitglieder nennen ihn auch "den King". Er liebt die Mädchen und schenkt ihnen viel Beachtung wobei man denken könnte das er schon viel Erfahrung hat. Allerdings zeigt sich später auch das Tamaki insbesondere bei Haruhi auch sehr schüchtern sein kann. Er bezeichnet sich selbst als Vater von Haruhi.

Er ist der Offizielle Chef des Host Club. Tamaki ist sehr eitel und selbstbewusst und glaubt fest an sein Talent als Host und seinen Charme wie auch seine Schönheit.Da er so eitel ist, fällt es ihm schwer mit Kritiken - besonders von Haruhi - umzugehen. Wenn er niedergeschlagen ist, kann er manchmal sehr sonderbare Dinge mache, wie z.B. in Fremden Wandschränken Pilze züchten oder einfach haufenweise Müll produzieren - oft sitzt er aber auch nur deprimiert in der Ecke.

Er ist sehr hilfsbereit, auch wenn er selbst davon nicht immer Profit davon trägt. Er will helfen, dass alle Mädchen glücklich werden, doch allen vorran Haruhi - um welche er auch stehts besorgt ist. Es gefällt ihm zwar, dass Haruhi bei ihm im Club ist - da er dadurch Zeit mit ihr verbringen kann, aber er sieht sie auch sehr gerne in süßen Mädchenkleidern - gibt dies jedoch offen meist nicht zu. Auf die Hitachiin Zwillinge ist er sehr neidisch, da diese mehr Zeit mit Haruhi verbringen können, da sie in einer Klasse sind - auch auf ihren Mittelschulfreund Arai ist er etwas eifersüchtig.

!!SPOILER FÜR MANGALESER!!

Im fortgeschrittenen Verlauf des Manga, wird Tamaki von seinem Vater Yuzuru Suo gezwungen, den Host Club zu schließen, um mehr Zeit in dafür zu investieren, Besprechungen und Treffen wichtiger Firmeninsassen beizuwohnen, um sich darauf vorzubereiten, später einmal die Firma seines Vaters zu übernehmen. Auch verlangt zudem noch Tamakis Großmutter, dass dieser ins Haupthaus des Anwesens der Suos zieht und den Kontakt zu Haruhi abbricht.

Seitdem kümmert er sich sehr viel um seine Großmutter, die ihn anfangs sehr grob und unhöflich behandelt. Tamaki lässt sich jedoch nicht so leicht abschrecken und versucht mit eisernem Willen die Anerkennung als Person von ihr zu bekommen.

Als sein Vater dann seinen Plan in die Tat umsetzt, seine Mutter (Tamakis Großmutter) Shizue Suo komplett aus geschäftlichen Angelegenheiten auszubooten, und Tamaki offenlegt, dass seine Mutter lebt und auf dem Weg zur Besserung ist, bricht für ihn eine Welt zusammen. Tamaki hatte immer das Verlangen nach einer intakten Familie (daher auch der intensive Vaterkomplex bei Haruhi und die Club-Insassen als Familienmitglieder) doch nachdem sein Vater seine Großmutter aus dem Haupthaus werfen lassen will und vorschlägt seine Mutter zu sich zu nehmen, nimmt er ihm dadurch die Hoffnung an eine vollständige Familie.

Wenig später holt sein Vater Tamakis Mutter zu sich, doch Tamaki weigert sich sie zu sehen. Stattdessen kümmert er sich wieder um seine Großmutter und versucht sie über den Verlust der Firma hinweg zu trösten. Tage vergehen, ohne dass Tamaki die Schule besucht, auch will seine Mutter Tamaki zuliebe wieder abreisen. An diesem Tag bricht der Host Club in das Anwesen der Suos ein und bringt Tamaki zum Flughafen, damit er dem doch innigen Wunsch nachkommen kann, seine Mutter zu sehen. Zuvor jedoch holte er sich dafür die Erlaubnis seiner Großmutter - denn für seine intakte Familie gehört sie ebenso dazu wie sein Vater und seine Mutter.

Nach dem sehr kurzen Wiedersehen (fünf Minuten) gesteht Haruhi ihm auf der Aussichtsplattform ihre Liebe. Danach geht alles sehr schnell, die beiden haben ein erstes Date und als Haruhi das Angebot annimmt, ein Auslandsjahr zu machen, kommt er kurzerhand mit, jedoch ohne ihr bis kurz davor etwas zu verraten.

Des Weiteren verheißt die Autorin auf den letzten Seiten des Mangas, dass die beiden natürlich heiraten werden.

TriviaBearbeiten

  • Der Kotatsu (beheizbarer japanischer Tisch) ist für ihn Symbol einer intakten und glücklichen Familie
  • Obwohl er sich ständig mit Ranka (Ryoji) Fujioka in die Haare bekommt, sind sich die beiden immens ähnlich
  • Sein Charaktersong heißt "Guilty Beauty Love", außerdem singt er in der letzten Episode das Ending.
  • Bei seinem ersten Besuch in Japan bringt er einiges an dessen Kultur durcheinander, und ist dadurch auch Fehlinformationen von seinem Vater erlegen.

GalerieBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.